TDT VA1000-ELW

TELEFONIE IM BOS-BEREICH: DIE VA1000-ELW

Ohne zuverlässigen Zugriff auf das mobile Internet ist heute kaum ein Einsatz mehr denkbar – die von der TDT AG weiter entwickelte VA1000-ELW sorgt hier für eine umfassende Telekommunikation. Thorsten Skotnica (Channel Manager der TDT AG) betont: „Durch die direkte Unterstützung von Endgeräten der Hersteller Fanvil, SNOM, Yealink, Gigaset und Grandstream, den integrierten Faxserver, vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten, ein umfangreiches, flexibles CallManagement und die problemlose Erweiterbarkeit erhält das Fahrzeug mit der VA1000-ELW eine komplette und kostengünstige Telefonie-Lösung.“

Die VA1000-ELW ist eine VoIP-Telefonanlage, die sich einfach administrieren lässt, nahtlos in bestehende IT-Infrastrukturen integriert und alle Funktionalitäten beinhaltet, die für moderne Telefonie notwendig sind. Mit der VA1000-ELW lassen sich viele Komfortfunktionen, z.B. eine integrierte Faxlösung, Rufgruppen, Warteschleifen oder individuelle Ansagen und Anrufbeantworter, die früher mit erheblichen Kosten verbunden waren, einfach und schnell realisieren. Heute gehören beispielsweise Telefonkonferenzen zum Einsatz-Alltag. Über die meisten heutigen VoIP-Telefone und Softphones können Dreierkonferenzen geführt werden. Nehmen mehr als drei Teilnehmer an einer Konferenz teil oder soll die Konferenz einen PIN-geschützten Bereich haben, so lässt diese sich mit der VA1000-ELW direkt über die VoIP-Telefonanlage einrichten.

Die VA1000-ELW Telefonanlage überzeugt durch einen großen Funktionsumfang und durch ihr Preis- Leistungs-Verhältnis. An die strom- und platzsparende Telefonanlage können sämtliche Geräte angeschlossen werden, die das SIP-Protokoll unterstützen. Zudem ist es möglich, zahlreiche Telefone per Autoprovisionierung an der Anlage anzumelden. Über VoIP-Analog-Gateways lassen sich außerdem zahlreiche analoge Endgeräte wie zum Beispiel Analoge Faxgeräte einbinden. Über eine entsprechende DECT-Station können auch schnurlose Telefone eingebunden werden.

Das lüfterlose Metallgehäuse der VA1000-Serie besteht aus einem ein Millimeter starkem Zincor-Blech; dies garantiert gute Wärmeleitfähigkeit, Festigkeit und hohe Stabilität. Durch den integrierten Protection Server besteht ein Angriffsschutz gegen mögliche Versuche von außen, das Gerät zu manipulieren. Es ist für jede BOS-Aktivität mehr als nur ein gutes Gefühl zu wissen, dass die eigenen Daten nicht auf einem externen Cloud-Server abgespeichert sind, sondern physisch dort bleiben, wo sie hingehören: im eigenen Haus. Die VA1000-ELW ist mit den integrierten Features nicht nur für BOS-Anwendungen prädestiniert; auch jedes andere Fahrzeug, das eine stabile und sichere Telekommunikation benötigt, kann mit dieser Telefonanlage ausgerüstet werden.

Zurück
news_va1000-elw.jpg