Linux Foundation Silver Member

Seit 07/2017

Die Linux Foundation ist ein Zusammenschluss der Open Source Development Labs (OSDL) und der Free Standards Group (FSG). Ziel des gemeinnützigen Konsortiums ist es, das Wachstum von Linux zu unterstützen und zu fördern. Die Linux Foundation fördert, beschützt und standardisiert Linux, indem sie einheitliche Mittel und Dienste anbietet, die von Projekten für Open Source Software benötigt werden, um erfolgreich mit proprietären Plattformen wie z. B. Windows zu konkurrieren. Der Linux Foundation gehören über 500 Mitglieder aus den IT-Bereichen Hardware, Software, Netzwerk und Telekommunikation an.

DIN EN ISO 9001:2015

Diese Zertifizierung bescheinigt Unternehmen, seine Prozesse, Produkte und Dienstleistungen gemäß den Qualitäts-Standard umzusetzen. Für Hersteller, Zulieferer, sowie großen Unternehmen kann diese Auszeichnung als zwingende betrachtet werden, um Aufträge einer bestimmten Größenordnung zu erhalten.

LBA - Bekannter Versender

Seit 06/2012

Der bekannte Versender gewährleistet eigenverantwortlich, dass die identifizierbare Luftfracht/Luftpost an seinem Betriebsstandort oder auf seinem Betriebsgelände ausreichend vor unbefugtem Zugriff und Manipulationen geschützt wird. Somit muss die identifizierte Luftfracht des bekannten Versenders keiner erneuten Kontrolle unterzogen werden, sondern kann an jedes Unternehmen, welches den Status als reglementierten Beauftragten besitzt, sofort „sicher“ übergeben werden.

AEOF

Seit 11/2011

Als Zugelassener Wirtschaftsbeteiligter (Abkürzung ZWB; engl.: Authorized Economic Operator [AEO]) wird im Zollrecht der Europäischen Union ein geprüftes Unternehmen bezeichnet, das bestimmte Privilegien genießt. Der Status des Zugelassenen Wirtschaftsbeteiligten ermöglicht es Unternehmen u. a. innerhalb der gesamten Europäischen Union in einem einfachen Verfahren ohne erneute umfangreiche Überprüfung Bewilligungen für Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung und andere vereinfachte Verfahren zu erlangen.

Präqualifizierungszertifikat PQ-VOL

Zertifikatsnummer 09 009 600610

Mit diesem Zertifikat bescheinigt das Auftragsberatungszentrum Bayern im Auftrage der Industrie- und Handelskammern in Bayern, dass das Unternehmen TDT AG als fachkundiges, leistungsfähiges und zuverlässiges Unternehmen für öffentliche Aufträge qualifiziert ist und in der Präqualifizierungsdatenbank eingetragen ist.

„IT Security made in Germany“ zertifiziert

Das vom Bundeswirtschaftsministerium initiierte Siegel wird vom Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) verliehen.  Es wird nur an deutsche IT-Unternehmen vergeben, die ihre Produkte in Deutschland entwickeln und die Kriterien an die IT-Sicherheit und den Datenschutz erfüllen.

BSI Zertifizierung nach dem IT-Grundschutz (ISO-27001)

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bestätigte 2017, dass das gesamte IT-System der TDT AG höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards erfüllt.

Mitglied der Allianz für Cyber-Sicherheit

Mit der 2012 gegründeten Allianz für Cyber-Sicherheit verfolgt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) das Ziel, die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen zu stärken.

Aktuell gehören der Initiative 3074 Unternehmen und Institutionen an – und jeden Tag kommen weitere Teilnehmer dazu.

IT-Dienstleistungs- und -Beratungsunternehmen sowie IT-Hersteller sind gleichermaßen im Netzwerk vertreten wie Anwenderunternehmen aller Größen und Branchen. Diese Vielfalt ist ein wichtiger Garant für einen reichhaltigen Austausch von IT-Expertise und Anwendungserfahrungen, von dem alle Beteiligten profitieren.

101 Partner und 73 Multiplikatoren engagieren sich im Rahmen der Initiative und leisten so einen wertvollen Beitrag für mehr Cyber-Sicherheit am Wirtschaftsstandort Deutschland.